Der Bitcoin-Preis fiel am Montagmorgen knapp unter 7.000 USD, nachdem eine Rallye am späten Freitagabend den Vermögenswert über das Schlüsselniveau für das Wochenende gebracht hatte.

Die Bedenken hinsichtlich des Coronavirus sind jedoch auf die traditionellen Märkte zurückgekehrt, was zu großen Turbulenzen am Tag geführt hat, die möglicherweise auch zu einem Sturz von Bitcoin geführt haben. Könnte eine Wiederholung des Chaos des letzten Monats und ein erneuter Test extremer Tiefs eintreten?

Bitcoin-Preis bricht unter $ 7, ooo nach dem Wochenend-Retest der Höchststände

Der Bitcoin-Preis hatte den ganzen April über Probleme, den Overhead-Widerstand über die Mitte von 7.000 USD zu drücken. Nach dem rekordverdächtigen Bitcoin Era Mitte März – jetzt Black Thursday genannt – hatte sich die erste Kryptowährung von den extremen Tiefstständen um 3.800 USD stark erholt und ihren Wert in weniger als einem Monat nahezu verdoppelt.

Den Bullen, die fieberhaft Bitcoin zu so niedrigen Preisen kauften, scheint der Dampf ausgegangen zu sein. Oder es könnte sein, dass Angst, Unsicherheit und Zweifel wieder das Beste aus ihnen herausholen.

Mit der Nachricht, dass die Wirtschaft weiterhin blockiert sein wird und Coronavirus-Fälle kaum eine Abflachung der Kurve zeigen, geraten die Anleger erneut in Panik und beginnen, ihre Vermögenswerte in Wut zu verlieren.

Die Ölpreise sanken auf 20-Jahrestiefs, und die Dow-Futures fielen über Nacht. Das letzte Mal, als der Bitcoin-Preis einen großen Zusammenbruch erlitt, war er eng mit dem Aktienmarkt korreliert.

Die Börse, die sich auf einen weiteren Abwärtstrend vorbereitet, ist kein Zeichen für den Kryptowährungsmarkt. Die mit Spekulationen und Hype gefüllte Anlageklasse mit hohem Risiko könnte einen weiteren starken Rückgang erleiden, ähnlich wie der Wahnsinn im März letzten Jahres.

Bei Bitcoin Revolution in Italien wird das Rätsel gelöst

Traditionelles Marktchaos und Volatilitätsspitzen könnten für Bitcoin gefährlich sein

Bullen müssen 6.800 USD halten, oder es folgt ein Vorstoß in den unteren Bereich von 6.000 USD. Wenn dieses Niveau nicht gehalten wird, könnte der Bitcoin-Preis den Tiefststand des letzten Monats erneut testen oder möglicherweise nach unten fallen, um den Bärenmarkttiefpunkt des Vermögenswerts zu erreichen.

Zu diesem Zeitpunkt und mit einem Ereignis mit schwarzen Schwänen wie dem Coronavirus, das weiterhin eine dunkle Wolke über der Wirtschaft und den Märkten ist, wird diese Art von Turbulenzen wahrscheinlich anhalten und alles ist überhaupt möglich.

Angesichts der Tatsache, dass Bitcoin und der Kryptoraum im Vergleich zu anderen Assets relativ illiquide sind und keine bewährten Anwendungsfälle und keine weit verbreitete Anwendung vorliegen, könnten die Assets theoretisch auf Null gehen.

Angesichts der Halbierung von Bitcoin, die sich voraussichtlich erheblich positiv auf Angebot und Nachfrage auswirken wird, könnte der derzeitige Rückgang jedoch eine Kaufgelegenheit sein, die nicht verpasst werden darf.

Frühere Halbierungen haben jeweils den Bitcoin-Preis auf ein neues Allzeithoch gebracht, aber dies ist die erste Halbierung, die unter solch bärischen Bedingungen stattfindet.

Bei so viel los steht das Schicksal von Bitcoin wirklich auf dem Spiel.

How to Generate Passive Income

Most people agree that the key to success is diligence. They are afraid to get behind the race. These proactive people have proven to become stable in their life. On the other hand, the lazy don’t have any problem simply they don’t have anything as well. Both types of people have chosen to be so. It sounds fair, doesn’t it?  

passive income

However, this equilibrium is the thing of the past. If this is our mindset, we will surely be surprised at the great fortune of those who have exerted less effort and at the frustration of those who have done their best. It doesn’t mean that life is unfair. In fact, we earn not only from what we do but also from what we don’t do. The former is known as active income; the latter, passive.

Active income is an income we generate from our hard work. When we work for money, it is active income. But, when it is our own money that works for us, it is passive income. Passive income is an income we generate from our investment. How to generate passive income without active intervention is not a kind of magic that everyone could have.

How to generate passive income? Passive income is generated when our investment earns because of our timely decision. In this type of income, we are paid for the decision we make and for the risk we take. When we become afraid of investing, we tend not to make any decision. Consequently, nothing happens to our money. To generate passive income, we should make the right decision on what and when to invest and not decide about not investing. We must also calculate the risk – the higher the risk, the higher the return. The lower the risk means the longer it takes to get the potential return. It depends on who we are and what investment fits our personality. Proactive people are naturally career oriented so they can successfully generate active income. On the other hand, patient people are wise decision makers and risk takers.

Now, the question is which type of earners we should be. Active earners have full control of how much they could earn, but there is limit in the amount as there is limit in their energy and time. When they stop, so does their income. However, passive earners are more efficient in the sense that they enjoy the unlimited potential of earning high with less energy. Moreover, passive earners can be both active and passive earners. Apparently, passive income is more advantageous.

It is not difficult to know how to generate passive income. There is a lot of available information around us that can help us learn to begin this with. We generally have heard about investing and among the popular are stock market, bonds, mutual funds, insurance, pension plans, and treasury notes. Before investing, it is important to study your choice investment. We don’t have to be the jack of all trades. What is important is that we understand the risk and the potential of the market we want to enter and start small just for a try. As time goes by, we will gain experience and will master the market we have chosen. In the advent of technology, it has become easier to get more information about any field of endeavor. The internet offers numerous tools we need to become equipped.

The most crucial part of how to generate passive income is our attitude toward investment. Some people think that investment is done in order to sustain our daily need and this is a wrong notion. If so, it is not any more investment. It is livelihood. Our immediate need can only be sustained by active income. To depend on investment for daily needs is irresponsible. We should work in order to live and we invest because we secure our tomorrow. Real investors are future oriented. They don’t exactly make money right away. But their money makes them. That is the reason why we call this condition passive. Everybody’s need today is different from our need in the future. Our immediate need is answered by our immediate action and immediate results make us grow. But passive income is not something that should make us grow. This is something that we should grow. So, whatever we earn now is what we need now. Active income is the reflection of we do now. The right attitude toward passive income is to treat it as a separate living entity. Active income is what we need now. And passive income is what our investment need now. It is like a pet that we should raise.

What about business? Is it a kind of active income or passive? Actually, it is the combination of both. A businessman actively controls his cash flows to sustain his daily needs and at the same time spare some bigger portion for his business as a separate entity. However, businesses are complex nowadays depending on their size. Large corporations are mostly owned by a number of people called stockholders. They hire managers and even CEO’s to actively control their operations. Sometimes, they intervene in a macro level. But their control and effort are limited compared to the significant income they get every year if their companies continuously grow.

For these people, these large companies are their source of passive income. For small businessmen, they must exert all their effort for their business. They have trouble making their businesses grow because they also depend on the active income they generate from operating their businesses. Would this mean that in order to generate passive income, we should have had large capital to invest? Not necessarily! We can do so by investing in shares of stocks even in smaller amount of money. This is also true with mutual funds that pool individual investments in small amount to make it one big investment. This means that we generate passive income like big investors.

In a nutshell, we need to learn how to generate passive income while maintaining our active income so as not to compromise the balance between these two types of benefits. How to generate passive income is to keep our active income

Seit dem Monatsschluss, der zum Monatswechsel (UTC) stattfand, ist Bitcoin eingebrochen und fiel um 4% von dem Preis von 6.500 $, bei dem es die meiste Zeit der letzten Stunden verbrachte, auf ein Tief von knapp über 6.250 $.

Die Abwärtsbewegung begann nur acht Minuten nachdem die monatliche Kerze geschlossen wurde, was möglicherweise darauf hindeutet, dass die Marktteilnehmer die Absicht hatten, die Kryptowährung vor diesem entscheidenden Ereignis über einem bestimmten Preis zu halten.

Was ist das Nächste für Bitcoin?

Die meisten Analysten scheinen davon überzeugt zu sein, dass die jüngste Abwärtsbewegung für den Krypto-Währungsmarkt eher eine Baisse ist als ein schneller Rückgang, dem ein Wiederaufschwung bis zur Mitte der 6.000-Dollar-Marke folgen wird.

Obwohl es sich nicht um eine konkrete Vorhersage an sich handelt, hat Tyler Coates, ein bekannter Krypto-Händler, der früher als „Financial Survivalism“ bekannt war, das untenstehende Diagramm veröffentlicht, das zeigt, dass Bitcoin wieder in die 4.000-Dollar-Marke zurückkehren könnte, wenn es der Umkehrung der Preisbewegung folgt, die sich vom 12. bis zum 18. März oder so ereignet hat.

Die Forderung nach einem niedrigeren Trend bei Bitcoin wurde von Lomah aufgegriffen, der bemerkte, dass, wenn sich die Krypto-Währung, wie er am Montag vorhergesagt hatte, weiter nach unten tendiert und wahrscheinlich die Tiefststände vom Wochenende um 5.900 Dollar erneut testen wird.

Wohin führt der Weg der Kryptowährungen?

Monatskerze über der Schlüsselhöhe geschlossen

Wichtig ist jedoch, dass die BTC die March-Kerze nur ein kleines bisschen über dem wichtigen technischen Niveau bei 6.400 Dollar schloss. 6.400 Dollar sind aus langfristiger Sicht ein entscheidendes Niveau, da BTC dort im Dezember seinen Tiefststand erreicht hat. Außerdem waren die niedrigen 6.000 Dollar absolut entscheidend für Bitcoin während der Baisse im Jahr 2018: Die Kryptowährung prallte in dieser Region mehrfach ab.

Allerdings hat der prominente Analyst Cred seine Anhänger daran erinnert, dass nur weil Bitcoin eine monatliche Kerze über einem Träger geschlossen hat, „nicht bedeutet, dass der Preis sofort höher teleportiert werden muss“, und fügte hinzu, dass der Abschluss nur „eine Verzerrung für den nächsten Kerzenständer setzt“.